Die Wohltätigkeitsauktion von Pistolen aus der Ausgabe „Ehre den Legenden“ brachte 1.700.000 Kronen für den Solidaritäts-Militärfonds, die Polizei- und Feuerwehrstiftung zur Unterstützung der ukrainischen Armee ein

29. 11. 2022

Prag (28. November 2022) – Die erste Position des 88. Auktionstages der Galerie Kodl, der am Sonntag, 27. 11. im Prager Žofín veranstaltet wurde, war ein Satz aus zwei handgravierten Pistolen – einer CZ 75 und einer Colt 1911 – aus der limitierten Edition Ehre den Legenden. Dieses Set erinnert an die letztjährige Fusion zweier wichtiger Unternehmen – CZ und amerikanischer Colt. Der Erlös aus der Auktion, der nach mehreren Bieterrunden respektable 1.700.000 Kronen erreichte, wird von der Colt CZ Group an den Solidaritäts-Militärfonds, an die Polizei- und Feuerwehrstiftung und an das Sammelkonto der Botschaft der Ukraine in der Tschechischen Republik zur Unterstützung der ukrainischen Armee gespendet.

„Ich freue mich sehr, dass es bei der Versteigerung dieser Sonderedition gelungen ist, insgesamt 1.700.000 Kronen für einen guten Zweck zu sammeln. Wir fühlen uns geehrt, unsere Soldaten, Polizisten und Feuerwehrleute sowie ihre Familienangehörigen zu unterstützen. Wir schätzen ihre Arbeit und ihr Engagement hoch. Gleichzeitig haben wir beschlossen, einen Beitrag zur materiellen Hilfe für die ukrainischen Streitkräfte zu leisten, die sich heldenhaft der russischen Aggression widersetzen und unsere euro-atlantischen Werte verteidigen“, sagte Jan Drahota, CEO und Vorstandsvorsitzender der Colt CZ Group.

Interessenten für den ersten Pistolensatz mit den einzigartigen Produktionsnummern COLT2021001 und CZ2021001 nahmen vorzeitig an der Auktion im Rahmen der Online-Phase der Auktion auf dem Artslimit-Portal teil. Beide Pistolen zieren Ornamente und von nordamerikanischen Waffen des 19. Jahrhunderts inspirierte Gravuren insbesondere der Revolver Colt. Diese sind in dieser Hinsicht berühmt und erfreuen sich außerordentlichen Sammlerinteresses.

Handgravierte Waffen der CZ und der Colt sind beliebte Investition und außerordentlich interessanter Sammelartikel. Die Auktion der CZ 75 der limitierten Edition Republik, die in der Galerie Kodl im Jahre 2019 versteigert wurde, brachte für wohltätige Zwecke 650 000 Kronen, wobei der Anschaffungspreis dieser Pistole 200 Tausend Kronen betrug. Die Auktion des gleichen Modells vor kürzerer Zeit in der Galerie Goltzova Tvrz brachte sogar 980 000 Kronen. Eine weitere aus limitierter Edition - die CZ 75 Tobruk - brachte auf dem, im März dieses Jahres von der Zeitschrift Forbes und der Initiative Freiheit der Ukraine veranstalteten Auktionsabend 5 Millionen Kronen für die Hilfe der Ukraine.

Weitere Informationen über die limitierte Edition Ehre den Legenden: https://engravings.czub.cz/en/tribute-to-legends/

 

CZ_75_COLT_Tribute_to_Legends_zatisi_2-1200.jpg

Unsere Waffen und Produkte werden in über 90 Länder der ganzen Welt exportiert.

Dealerlokator