CZ hat den ARMY TEST in Olomouc unterstützt

Die Gesellschaft CZ als das Gründungsmitglied der Assoziation für die Unterstützung der aktiven Reserve stellt die meisten Aktivitäten dieser Assoziation sicher. Nicht anders war es im Falle der für die Öffentlichkeit attraktiven Maßnahme ARMY TEST. Der dritte von diesen Tests in diesem Jahr - die letzten zwei haben in Jablonec nad Nisou und Prag stattgefunden - wurde am Donnerstag, den 31. Mai 2018 in Olomouc, Grundschule Heyrovského organisiert. Die Schirmherrschaft über diesen ARMY TEST hat der Befehlshaber des Zentrums für die Unterstützung der Spezialeinheiten, Oberstleutnant Tomáš Skácel übernommen. 

ARMY TEST motiviert die Öffentlichkeit durch eine unterhaltsame Form zur Bewegung und zeigt, welche Anforderungen bezüglich der physischen Leistungen die Soldaten der tschechischen Armee außer anderen Fähigkeiten erfüllen müssen. Während der fünf Disziplinen kann jeder selber ausprobieren und feststellen, ob er eine für Antritt in die tschechische Armee notwendige physische Kondition hat oder nicht. Der Test ist für Kinder sowie Erwachsene von 6 bis 60 Jahren bestimmt. Das Niveau für die Kinder ist so eingestellt, dass es die meisten einfach schaffen. Die Anforderungen sind stufenweise höher erst ab 18 Jahren - in diesem Alter sind die Anforderungen bezüglich der physischen Leistungen der Männer sowie Frauen die höchsten. „Ich möchte mich bei der CZ dafür bedanken, dass sie neben den anderen Partnern diese nützliche Aktivität unterstützt,“ stellt Ludvík Cimburek fest, Berater des Generalstabschefs für aktive Reserve. „Eine Ehrung gebührt der CZ für den insgesamt aktiven Ansatz zur aktiven Reserve.“

Die Gesellschaft CZ als der größte Produzent der Schießwaffen in Tschechien unterstützt die Tätigkeit der aktiven Reserve. Die Gesellschaft ist ein wichtiger Waffenlieferant für die Armee der Tschechischen Republik. Zwischen den Mitarbeitern der Waffenfabrik gibt es einige ehemalige Mitglieder der Armee oder der Polizei. Viele Waffenfabrikmitarbeiter haben noch den Wehrdienst absolviert. Es ist auch erwähnungswert, dass viele Mitarbeiter Besitzer des Waffenscheines sind. Es gibt also eine Verknüpfung der Interessen und Anforderungen ihres Zivilberufes mit der moralischen Verantwortung für die Verteidigung und Sicherheit unseres Landes. Die CZ schätzt den Ansatz ihrer MItarbeiter hoch, die Mitglieder der aktiven Reserve wurden, und als der erste Arbeitgeber im Lande bezahlt sie den Lohn auch für die Dauer der Truppenübungen ihrer Mitarbeiter. „Es ist ziemlich logisch, dass die CZ unterschiedlichsten Aktivitäten unterstützt, die mit der aktiven Reserve zusammenhängen“, sagt der Exekutivdirektor der Gesellschaft Ladislav Britaňák. „Vor kurzem wurde bei uns die Übung der aktiven Reserve der tschechischen Armee unter dem Namen ‚Hradba (Wehrmauer) 2018‘ veranstaltet. Das Ziel dieser Übung war es, die Bewachung der Waffenfabrik als eines für die Verteidigung des Staates wichtigen Objektes zu trainieren. Ich bin froh, dass wir außer diesen Übungsmaßnahmen auch z.B. ARMY TEST unterstützen können - als eine Maßnahme für breite Öffentlichkeit.“

34047825_2101845173395253_6727425554552717312_o

34562227_2139585363028857_3190589869709590528_o

34747377_2139586299695430_8903733995091525632_o

34672580_2139585656362161_8384416550005768192_o

34444450_2139585756362151_8837913805963919360_o

34484449_2139585973028796_4438492441468731392_o

34492561_2139585379695522_4701959861552807936_o

34582149_2139586016362125_6438278198588342272_o

Fotoquelle: ARMY TEST, CPSS - Centrum podpory speciálních sil (Zentrum der Sondereinsatzkräfte)