CZ auf der Handgun World Shoot 2017 Maria Gushchina dreifache Weltmeisterin!

Vom 27. August bis zum 3. September 2017 fand die Weltmeisterschaft Handgun World Shoot XVIII im praktischen Schießen nach IPSC-Regeln statt. Auf diesem mit Spannung erwartetem Wettkampf der besten Schützen unserer Erde durfte natürlich das Fabrikteam der CZ nicht fehlen. In Frankreich strahlte am stärksten Maria Gushchina, die mit der Pistole CZ Shadow 2 Weltmeisterin in der Kategorie Lady der Division Production wurde. Anerkennung verdienen auch die Schützen des tschechischen Nationalteams für die Bronzemedaille in der stark besetzten Division Production.

Die vergangenen Tage Ende August, Anfang September verbrachten die Schützen der tschechischen Repräsentation und des CZ Shooting Teams auf der schönen Schießanlage in Châteauroux, wo sie ihr Können und ihre Kräfte mit den besten Schützen der Welt messen konnten.  An der World Shoot nahmen 1 418 Schützen aus 75 Staaten teil. Vom guten Ruf der Meisterschaft im Gastgeberland zeugt der Besuch der französischen Sportmeisterin Laura Flessel, die den einheimischen Schützen Eric Grauffel unterstützte.

Mit diesem bedeutenden Wettkampf gipfelten drei Jahre hartes Training und Vorbereitungen. In Châteauroux waren in Zusammenarbeit mit der französischen Schießföderation 30 schwere Schießsituationen vorbereitet. Der Wettkampf war sehr dynamisch, an einigen Stellen waren die Scheiben bis 50 Meter entfernt, viele bewegten sich. Vom Schwierigkeitsgrad der diesjährigen Meisterschaft zeugt, dass es praktisch niemandem gelang, völlig fehlerfrei zu schießen.

Von den Wettkämpfern in den Farben der CZ bestand am besten die russische Schützin und Mitglied des CZ Shooting Teams Maria Gushchina, die mit ihrer phänomenalen Leistung mit der Pistole CZ Shadow 2 die Kategorie Lady der Division Production beherrschte und so das dritte Mal Weltmeisterin wurde. In der Gesamtbewertung der ganzen Division belegte Maria den sechsten Platz. Das ist ein hervorragendes Ergebnis. Ihr serbischer Teamkollege Ljubiša Momčilovič nahm aus Frankreich den vierten Platz nach Hause. Ljubiša zeigte einen sehr schönen Wettkampf erhielt nur eine Minutenscheibe gleich auf der ersten Stage. Das reichte aber nicht für eine Medaillenposition. Erster wurde Stoeger, der das Gold dank schnellem Schießen erreichte, obwohl er insgesamt 5 Scheiben verfehlte.

Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Michal Štěpán, der sich seit der letzten Weltmeisterschaft auf Florida stark verbesserte und in der Gesamtbewertung und überhaupt erstmals mit seinem neunten Platz unter die ersten Zehn der Welt gelangte. Seine Form bestätigte er durch Sieg im Finale CZ Super Six.

Von den Ansprüchen des Wettkampfs und der Ausgeglichenheit in der momentanen Weltspitze zeugt die Tatsache, dass die Prozentdifferenz zwischen dem ersten und dem neunten Schützen der Division Production nur 3,80 % betrug, was im fünftägigen Wettbewerb wirklich sehr wenig ist.

Die Bronzemedaille in der Teambewertung ist der Beweis, dass die Tschechen im Schießen nach IPSC-Regeln weiterhin zur Weltelite gehören.

Außerdem zeigte sich in Châteauroux die dominante Stellung der CZ-Waffen insbesondere in der Division Production, in der sieben der ersten zehn Schützen diese Waffen benutzten. Der Russe Pavel Torgashov erkämpfte mit der Pistole CZ Shadow 2 Silber mit nur einem halben Punkt hinter dem Ersten. Im gesamten Wettkampf ist das nur sehr wenig, dass kann eine Minute der am besten bewerteten Targetzone oder die Differenz von ein paar Sekunden an einer Stage sein. Erwähnenswert ist weiter gewiss auch die Leistung des südafrikanischen Mitglieds des CZ Shooting Teams, Robert Hopper, der mit dem Modell CZ Shadow 2 in der Kategorie Super Senior Silber erreichte. In der Kategorie Senior setzte sich der Veteran der CZ Angus Hobdell durch, der aus Frankreich Bronze nach Hause nahm.

Trauriger Augenblick war die Disqualifikation von Martina Šerá an Stage Nummer 2 wegen Nichteinhalten des sicheren Winkels beim Laden der Waffe. Mit diesem Fehler verfloss auch die Hoffnung auf einen soliden Platz des tschechischen Frauenteams.

Ein Kapitel für sich war das sehr zuschauerattraktive Finale CZ Super Six, dass in Châteauroux am Sonntag, dem 3. September, nach dem offiziellen Hauptwettkampf stattfand und auf dem die besten Schützen und Schützinnen der Division Open, Production und Standard aufeinander trafen. Die ersten Plätze von Michal Štěpán und Maria Gushchina zeigten erneut, dass sich die Wettkämpfer der CZ und die Pistolen CZ in diesen spannenden Treffen wohlfühlen.

Wir fügen noch hinzu, dass auf dieser Weltmeisterschaft der Russe Vitaly Kryuchin zum neuen IPSC-Präsident gewählt wurde. Die nächste World Shoot wird 2020 in Pattaya in Thailand stattfinden.

CZ als Area Sponsor und Sponsor des Wettkampfs CZ Super Six dankt für seine hervorragende Organisation, gratuliert den Siegern und wünscht seinen Fabrikschützen und auch allen anderen Benutzern der CZ-Waffen viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen. Česká zbrojovka und das ganze CZ Shooting Team gratulieren Eric Grauffel zum achten Weltmeistertitel.

Aus den Ergebnissen:

Division PRODUCTION Overall

1. Benjamin Stoeger (USA), 100%

2. Pavel Torgashov (RUS), 99,98%

3. Eduardo de Cobos (ESP), 99,02%

4. Ljubiša Momčilovič (SER), CZ Shooting Team, 98,92%

6. Maria Gushchina (RUS), CZ Shooting Team, 98,23%

7. Robin Šebo (CZE), CZ Shooting Team, 97,58%

9. Michal Štěpán (CZE), CZ Shooting Team, 96,20%

15. Andrej Hrnčiarik (SVK), CZ Shooting Team, 92,42%

Division STANDARD Overall

1. Eric Grauffel (FRA), 100%

2. Robert Vogel (USA), 97,34%

3. Nils Konrad Jonasson (USA), 95,60%

13. Josef Rakušan (CZE), CZ Shooting Team, 87,81%

14. Zdenek Liehne (CZE), CZ Shooting Team, 87,71%

Division PRODUCTION - Teams

  1. Russland
  2. USA
  3. Tschechische Republik

Finale CZ Super Six

Division OPEN Overall

  1. Simon Joseph Racaza (USA)
  2. Emile Obriot (FRA)
  3. Jorge Ballesteros (ESP)

Division OPEN Lady

  1. Jessica Duff (USA)
  2. Sloan Sanders (USA)
  3. -----

Division PRODUCTION Overall

  1. Michal Štěpán (CZE), CZ Shooting Team
  2. Ljubiša Momčilovič (SER), CZ Shooting Team
  3. Maria Gushchina (RUS), CZ Shooting Team

Division PRODUCTION Lady

  1. Maria Gushchina (RUS), CZ Shooting Team
  2. Margaux Nycz (FRA)
  3. Cecilia Lindberg (SWE)

Division STANDARD Overall

  1. Eric Grauffel (FRA)
  2. Nils Konrad Jonasson (USA)
  3. Shane Coley (USA)

Division STANDARD Lady

  1. Ashley Nicole Rheuark (USA)
  2. Sissal Skaale (DEN)
  3. Claire Giles (AUS)

Maria Gushchina 1-2000

Maria Gushchina

Maria Gushchina 2-2000

Maria Gushchina

Ljubia Momcilovic-2000

Ljubiša Momčilovič

Michal Stepan-2000

Michal Štěpán

Robin Sebo

Robin Šebo

CZ Super Six Production final-2000

CZ Super Six Gewinner in der Produktion division, von links: Ljubiša Momčilovič, Michal Štěpán, Maria Gushchina

Production Lady winners-2000

Maria Gushchina dreifache Weltmeisterin!

World Shoot 2017-2000