Brno Combo

Die heiße Neuheit der ZBROJOVKA BRNO, s.r.o. und direkte Nachfolgerin der berühmten Brünner Waffenproduktion definiert das eingeführte Konzept der populären Bockbüchsflinten neu. Während die Wettbewerbermodelle gewöhnlich in ihrer Konstruktion von Schrotflinten ausgehen, ist die Brno Combo Ergebnis einer eigenen Entwicklung. Die neue Brünner Bockbüchsflinte kann sich so sehr gefälligen technischen Parametern und Anwenderfreundlichkeit rühmen und erreicht das Herz der Liebhaber kombinierter Waffen auch durch ihr gelungenes Aussehen.

 

Bei Bockbüchsflinten, die aus Schrotflinten entstehen, ist die Höhe des Laufbunds durch die Tatsache gegeben, dass der untere Kugellauf den Schrotlauf weit größeren Durchmessers ersetzt. Für die Hersteller ist eine solche Lösung sparsamer, der Anwender erhält aber eine unnötig große und schwere Waffe. ZBROJOVKA BRNO schlug einen anderen Weg ein. Dieser Nachfolger des berühmten Waffengiganten ist ein kleiner und flexibler Betrieb, der sich auf die Fertigung hochwertiger Jagd- und Sportknicklaufwaffen spezialisiert und sich auf dem Weltmarkt nicht nur auf den guten Ruf der eingeführten Marke verlässt. Anschauliches Beispiel dieser Denkweise ist gerade Brno Combo - eine Bockbüchsflinte, die als eigenständige Waffe primär für die Bedürfnisse der Schützen entwickelt wurde.

 

Das Herz dieser neuen Flinte ist eine völlig neu aufgefasste Lauffassung, deren Abmessungen für möglichst niedrigen „Aufbau“ des oberen Schrot- und unteren Kugellauf optimiert sind. Die Patronenkammern sind Teil der Fassung und die Läufe beginnen erst an der Stelle, an der die Hülse endet. Diese Lösung erlaubte eine markante Verringerung des Abstands zwischen den Läufen und garantiert gleichzeitig ausreichende Festigkeit für leistungsfähige Kugelkaliber. Das neue Konzept wirkte sich positiv im niedrigen Gewicht der Waffe aus. Obwohl Brno Combo vollständig aus Stahl ist (die wesentlichen Komponenten werden aus hochwertigen Konstruktionsstählen spanabtragend auf CNC-Maschinen gefertigt, das Halbzeug für den Abzugsbügel, Knebel und Leiste des Vorschafts sind genaue Gussteile), wiegt sie nur 2,95 bis 3,15 kg je nach Holzdichte des Schafts.

 

CZ_BRNO_COMBO-800

 

Die Laufverriegelung ist auf Stirnplatte des Betts ausgeführt. Das Verriegeln erfolgt mit breitem, verschiebbarem Keil, der mit Scheitelhebel eingestellt wird. Das Laufbund wird von zwei Zapfen geführt und wird beim Verriegeln auf Schrägfläche im Bett gedrückt. Auf den ersten Blick ist klar, dass das Bund außerordentlich niedrig zu den Zapfen angeordnet werden konnte und zeigt sich durch erhöhte Stabilität beim Schießen. Zum Spannen des Schlagmechanismus beim Klappen des Laufbunds dient ein speziell geformter Spannhebel an der Vorschaftleiste.

 

Schwäche klassischer Bockbuchsflinten mit verbundenen Läufen ist die Treffpunktverlagerung bei weiteren Schüssen durch Erwärmung des angelöteten Kugellaufs. Beim Modell Brno Combo tritt dieser Nachteil nicht auf, typisch ist bei ihm die hohe und beständige Genauigkeit des Kugellaufs auch bei schnell aufeinander folgenden Schüssen. Bei dieser Waffe sind nämlich Mittelleiste und Vorschafthaken nur an den Schrotlauf gelötet, der auch die Basis für das mechanische Visier trägt. Die Lagerung des Kugellaufs ist so thermostabil, ohne Einfluss auf die Genauigkeit nach mehreren Schüssen aber dennoch mit Korrektion des Zusammenschießens beider Läufer nach benutzter Munition mittels Schrauben am Vorschafthaken (ZBROJOVKA BRNO empfiehlt dieses Einstellen einem geschulten Spezialisten zu überlassen).

 

Beim Kugelkaliber beginnt Brno Combo mit der global beliebten Klassik 308 Win und 30-06 Sprg. Im Jahr 2015 werden diese noch um weitere Dauerbrenner ergänzt: 9,3x74R und 8x57 JRS. Das Alles nur in Kombination mit dem Schrotkaliber 12x76, weil diese leistungsfähige Bockbüchsenflinte Abmessungen und Gewicht einer „Zwanziger“ hat. Es wird auch auftragsgebundener Wechsel des Kugellaufbunds mit voller Mittelleiste vorbereitet. Auf diese Weise baut sich der Besitzer die Waffe einfach in eine vollwertige Kugelbüchse mit sehr interessanten Parametern um. Mit auswechselbaren Schrotbund wird bei diesem Modell nicht gerechnet.

 

CZ_BRNO_COMBO_3D2-800

 

Die Bockbüchsflinte Brno Combo ist für individuelle und gemeinschaftliche Jagd europäischen Wilds bestimmt, ohne ihre Benutzung auf anderen Kontinenten einzuschränken. Der Schrotlauf Kaliber 12x76 ist mit Dreiviertel-Würgerbohrung (17,6 mm) ausgestattet und erlaubt im Sinne moderner Jagdtrends das Schießen mit Stahlschrot. Die Deckung beim Schießen mit Schrot erreicht 70 %.

 

Außer den schon beschriebenen Neuheiten finden wir an der Waffe alles, woran die heutigen Jäger gewohnt sind und was sie verlangen. Beim Klappen des Laufbunds wird außer dem Spannen des Schlagmechanismus auch die automatische Sicherung, die hinter dem Scheitelhebel gestellt wird, aktiviert. Zur Extraktion der ausgeschossenen Patronen dient ein klassischer Auszieher. Am unteren Deckel der Basküle ist der doppelte Abzugsmechanismus gelagert, der vordere Abzug mit Stecher (bei dessen Benutzung der Widerstand auf 3-5 N gesenkt wird) feuert den Kugellauf und der hintere Abzug ohne Stecher den Schrotlauf.

 

Der Schaft bietet sehr komfortablen Griff. Schaft und Vorschaft werden aus ausgewähltem türkischem Nussbaum gefertigt. Ihre Oberfläche wird geölt und dadurch die Holzzeichnung betont. Die Fischhaut an den Grifflächen ist mit Laser eingebrannt.

 

Laufbett, Vorschaftleiste und unterer Basküledeckel sind fein gestrahlt, vernickelt und mit Jagdmotiven, die mit Laser eingebrannt sind, verziert. Hebel und Abzugsbügel sind fein gestrahlt und brüniert. Das Laufbund ist poliert und brüniert. Auf der Waffe fehlt auch das berühmte Logo „Z in Spirale“ nicht. Wir finden es auf dem Scheitelhebel und auf der Lauffassung.

 

CZ_kulobrok Combo_3D_A-800

 

Die Brno Combo wird standardgemäß mit moderner mechanischer Zieleinrichtung mit nach vorn geneigtem Plattenvisier mit Öffnungen zur Erweiterung des Sichtfelds beim Schießen auf bewegliches Ziel und höhenverstellbarem Korn mit lichtleitender roter Faser ausgestattet. Für die Montage eines Zielfernrohrs ist die Lauffassung mit genormter Prismenschiene (Breite 11 mm, Länge 90 mm) mit mittlerer Queraussparung ausgestattet. Die Anordnung der Visierbasis garantiert problemlose Montage aller Zielfernrohre.

 

Also zusammengefasst, Brno Combo ist eine konstruktiv originelle, sehr anwenderfreundliche, leistungsfähige und elegante Jagdwaffe, die sich voll das legendäre Logo ZBROJOVKA BRNO verdient und ganz sicher große Aufmerksamkeit bei den Kunden ihrer Zielgruppe finden wird.

 

Brno Combo

Kaliber                      12x76/308 Win, 30-06 Sprg (weitere Kugelkaliber werden vorbereitet)

Gesamtlänge            1040 mm

Lauflänge                 600 mm

Visierlänge               320 mm

Gewicht des ungeladenen Gewehrs     2,95-3,15 kg